Chorleiter

Johannes Weisgerber

PICT0001-1


... unser neuer Chorleiter seit
September 2011
 

PICT0003-1

 Vinzenz-Pallotti-Chor hat einen neuen Chorleiter

Nachdem der bisherige Chorleiter, Thomas Alfes-Zeppenfeld, seinen Posten aus beruflichen und familiären Gründen bei der letzten Generalversammlung zur Verfügung stellte, hat sich der Vorstand um einen neuen Chorleiter bemüht. Die Suche war nicht ganz einfach, musste doch der Chorleiter zum Chor und der Chor zum Chorleiter passen.

Noch bevor das Sommerkonzert unter altbewährter Leitung am 10. Juli diesen Jahres, aufgeführt im WohnGut, stattfand, war der neue Chorleiter gefunden.

Johannes Weisgerber, geboren in Neuss, Jahrgang 1985 erzählt selbst:

„Mit Musik kam ich bereits in meinem dritten Lebensjahr merklich in Kontakt: Dem ortsansässigen Organisten gab ich nach der Predigt den Einsatz mit den Worten: "So, Orgelmann!". Die Orgel hat in Ihrer Faszination an nichts verloren, sodass ich frühestmöglich, d.h. mit 16 Jahren das C-Examen an der katholischen Hochschule für Kirchenmusik (Gregorius-Haus) in Aachen begann und nach der 2jährigen Ausbildungszeit neben der Schule erfolgreich ablegte. Dort erhielt ich Ausbildung in den Fächern Orgel, Klavier, Gesang, Chorleitung, Liturgie u.v.m. Damit begann auch meine Karriere als Organist in meinen Heimatgemeinden. Mit 17 Jahren wurde ich Chorleiter des Kirchenchores aus St. Agatha, Jülich-Mersch. Mein Musikstudium begann ich im Oktober 2005 in Siegen, das ich im Juni 2011 mit dem ersten Staatsexamen abschloss. Mit dem Ortswechsel bot sich auch die Möglichkeit einer neuen Organistenstelle im Siegerland.

2007 übernahm ich einen Kinderchor an der Obenstruth-Grundschule in Siegen, den ich 2010 aus Prüfungsgründen abgab. Seit 2006 leite ich den Männergesangverein "Eintracht" Krombach, die unter meiner Leitung ihr großes Chorjubiläum feierten.

Seit August diesen Jahres leite ich nun auch den Vinzenz-Pallotti-Chor Olpe und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit!“

Wenn die langen Jahre der Zusammenarbeit mit Thomas Alfes-Zeppenfeld auch sehr schöne und erfolgreiche Jahre waren und der Chor seinen Rücktritt sehr bedauert hat, so freuen sich doch alle Sänger auf die Zusammenarbeit mit Johannes Weisgerber.